AGB

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind ein rechtlich bindender Vertrag („Der Vertrag“) zwischen Ihnen („Kunde“) und PureFluent Ltd („PureFluent“) in Bezug auf den Zugriff und die Nutzung der Website purefluent.com („Website“) und den damit verbundenen und von PureFluent durchgeführten bzw. durchzuführenden Übersetzungsdienstleistungen („Services“).

Wenn Sie die Website bzw. unseren Service nutzen, stimmen Sie den vorliegenden AGB zu. Sollten Sie nicht mit den AGB einverstanden sein, dann möchten wir Sie bitten, die Website jetzt zu verlassen.

Im Sinne dieser AGB sind

„Ausgangsmaterialien“ alle elektronischen Dateien oder andere Dokumente, die der Kunde an PureFluent über die Website oder per E-Mail übermittelt und die zur Durchführung der Auftragsleistung dienen. Die übersetzte Version dieser Ausgangsmaterialien wird als „Lieferung“ oder „Lieferungen“ bezeichnet.

Jeder Auftrag oder formale Anfrage nach einer Serviceleistung wird als „Auftrag“ bezeichnet.

  1. www.purefluent.com ist eine Site zur Online-Erteilung von Übersetzungsaufträgen.
  2. Die Kosten für die von PureFluent anzufertigenden Übersetzungen basieren auf der ermittelten Wortanzahl, der Textart, der bzw. den betreffenden Sprache(n) und der Art des gewünschten Services. Die Wortanzahl wird von PureFluent nach Übersendung des Ausgangsmaterials ermittelt, ist verbindlich und nicht verhandelbar. Die ermittelte Wortanzahl kann dem Angebot von PureFluent entnommen werden und wird dem Kunden während des gesamten Vorgangs zur Auftragserteilung angezeigt. Jedwede Änderung der Wortanzahl wird dem Kunden mitgeteilt und bedarf seiner Zustimmung.
  3. Alle in einem Angebot angegebenen Preise und Tarife können vor der formalen Annahme eines Angebots ohne vorherige Mitteilung geändert werden. PureFluent behält sich das Recht vor, nach der Auftragsbestätigung zusätzlich angeforderte Services zu berechnen.
  4. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die für die Übersetzung des Ausgangsmaterials geeigneten Services und Textarten auszuwählen. PureFluent übernimmt keinerlei Verantwortung, wenn der ausgewählte Service den spezifischen Anforderungen des Kunden nicht entspricht.
  5. Der Kunde kann eine Übersetzung in Auftrag geben, indem er Ausgangsmaterial auf die Website www.purefluent.com hochlädt oder indem er dieses per E-Mail übermittelt.
  6. Die übersetzten Dateien sind für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten nach deren Fertigstellung über die Website www.purefluent.com für den Kunden verfügbar, sofern nicht anders vereinbart.
  7. PureFluent ist nicht verpflichtet, Fehler oder Auslassungen zu korrigieren, die das ursprüngliche Ausgangsmaterial aufweist und die die Qualität der Lieferung möglicherweise beeinträchtigen.
  8. Sämtliches Ausgangsmaterial wird bei Eingang von PureFluent auf Viren überprüft.
  9. PureFluent behält sich das Recht vor, die Übersetzung von Ausgangsmaterialien abzulehnen, die beleidigender, diffamierender, Gewalt verherrlichender oder obszöner Art sind, gegen gesetzliche oder behördliche Auflagen verstoßen oder aus anderen Gründen als rechtswidrig, unrechtmäßig oder verwerflich einzustufen sind. PureFluent ist nicht verpflichtet, einen Übersetzungsauftrag auszuführen und ist in der Annahme von Aufträgen frei.
  10. Die Nutzung des Service ist möglich, wenn Sie einen der folgenden Account-Typen auswählen: Standard-Account, User-Account Gold oder Firmen- Account.

Das Standard-Account eignet sich für Einzelpersonen und Firmen, wobei die Zahlung per Banküberweisung sofort nach Fertigstellung eines Auftrags fällig ist. Bei dieser Option stehen Ihnen alle Servicearten und Sprachen zur Verfügung.

Das User-Account Gold eignet sich ausschließlich für Firmen oder andere Körperschaften des öffentlichen Rechts. Dem User werden alle in einem Monat fertig gestellten Übersetzungen am Monatsende in Rechnung gestellt und die Zahlung ist innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum fällig.

Das Firmen-Account eignet sich ausschließlich für mehrere User innerhalb von Unternehmen oder anderen Körperschaften des öffentlichen Rechts:

  • Die erste unter dem Account namentlich aufgeführte Person ist der autorisierte User, der berechtigt ist, weitere User und Abteilungen zum Firmen-Account hinzuzufügen, zu ändern oder zu deaktivieren.
  • Dem Firmen-Account können mehrere User hinzugefügt werden, denen der Zugriff auf die Website gewährt bzw. begrenzt wird. Die User-Verwaltung liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden. PureFluent übernimmt keinerlei Haftung in Zusammenhang mit dem Account-Zugang.
  • Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung.
  • Der Kunde hat die Möglichkeit, Profile für einzelne User des Firmen-Accounts mit individuellen Zugangsrechten einzurichten.
  1. PureFluent garantiert, dass alle Übersetzungen die üblichen gewerblichen Standards für professionelle Humanübersetzung erfüllen (d.h. Humanübersetzung durch einen zweisprachigen Übersetzer mit geeigneten Fähigkeiten zur Übersetzung der Konzepte und Terminologie branchenspezifischer Texte und einer Korrektur durch einen zweiten Übersetzer).
  2. Der Zeitpunkt für den voraussichtlichen Erhalt der Lieferung wird zum Zeitpunkt der Auftragserteilung angezeigt (Lieferdatum). PureFluent bemüht sich unter Ausnutzung aller verfügbaren Ressourcen um die Einhaltung dieses Termins, übernimmt jedoch keinerlei Haftung für verspätete Lieferungen. PureFluent behält sich das Recht vor, Liefertermine zu berichtigen. Der Kunde wird mit den angemessenen Mitteln darüber informiert. Zeit ist kein wesentlicher Bestandteil eines Auftrags und die Haftung von PureFluent in Bezug auf den Liefertermin – sei es vertraglich festgelegt, aufgrund von Fahrlässigkeit oder anderen Gründen – ist auf den Bestellwert des Auftrages beschränkt.
  3. Der Kunde muss PureFluent im Vorfeld schriftlich darauf hinweisen, dass die Einhaltung des Liefertermins für einen bestimmten Auftrag kritisch ist, da eine verspätete Lieferung bestimmte Konsequenzen auf Kundenseite hätte. PureFluent behält sich das Recht vor, in diesem Fall vom Auftrag zurückzutreten. Der Kunde hat zudem die Verpflichtung, das übersetzte Material auf sicherheitsrelevante Fehler hin zu prüfen bzw. auf Fehler, die andere schwerwiegende Verluste für den Kunden bedeuten könnten. Bei derartigen Umständen sollte der Kunde eine eigene Qualitätsprüfung durchführen und eine Versicherung für aus Fehlern resultierende Haftungsansprüche abschließen. Die einzige Verpflichtung von PureFluent besteht darin, etwaige Übersetzungsfehler in einem angemessenen Zeitraum zu korrigieren.
  4. Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum fällig.
  5. Das Urheberrecht an einer Übersetzung bleibt solange im Besitz von PureFluent, bis der volle Rechnungsbetrag beglichen wurde.
  6. Bei Firmenkonten akzeptiert PureFluent nur Aufträge von berechtigten Usern des Firmen-Accounts.
  7. Die Rechnungen über alle in einem Kalendermonat zu einem Firmen-Account fertig gestellten Aufträge werden am jeweiligen Monatsende ausgestellt.
  8. Die Rechnungstellung und Zahlung erfolgt in Euro, Pfund Sterling oder US-Dollar.
  9. Der Kunde hat nach Erhalt des endgültigen Produkts eine Frist von 10 Tagen, um PureFluent über Fehler oder Auslassungen in der gelieferten Übersetzung zu informieren. PureFluent übernimmt die notwendigen Korrekturen kostenlos und in einem angemessenen Zeitraum.
  10. Gewährleistungen
    1. Der Kunde erklärt und garantiert, dass er Eigentümer oder Lizenznehmer des Ausgangsmaterials und aller zugehörigen Bestandteile ist und dass die Übersetzung, Veröffentlichung, Inverkehrbringung, der Vertrieb oder die anderweitige Nutzung des gelieferten Produkts keine Verletzung des Urheberrechts, Marken- oder Patentrechts oder der Rechte Dritter darstellt.
    2. Der Kunde erklärt und garantiert, dass das an die Website übergebene Ausgangsmaterial von guter Qualität sowie frei von orthographischen oder anders gearteten Fehlern ist.
    3. Der Kunde garantiert, dass er keine Geräte oder Routinen verwendet, die die ordnungsgemäße Funktion der Website beeinträchtigen oder die Website infizieren oder beschädigen.
  11. PureFluent übernimmt mit Ausnahme des oben Dargelegten keinerlei Verpflichtungen oder Gewährleistungen. Ohne Einschränkung des Obenstehenden werden die Leistungen ohne Mängelgewähr und ohne jegliche Gewährleistung, weder ausdrücklich noch konkludent, einschließlich der konkludenten Gewährleistung der Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Eigentumsrechten bereitgestellt.
  12. PureFluent haftet nicht für zufällige, besondere oder Folgeschäden oder Verluste jeglicher Art noch für von Dritten gegenüber dem Kunden geltend gemachte Ansprüche, die aus den von PureFluent erbrachten Leistungen herrühren oder damit in Verbindung stehen, unabhängig von der Art des geltend gemachten Anspruchs bzw. der Art des Gegenstands und unabhängig davon, ob sich die Ansprüche aus dem Vertrag oder aus unerlaubten oder anderweitigen Handlungen ergeben, selbst dann, wenn PureFluent in diesbezüglichen Angeboten oder anderer Dokumentation auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. PureFluent ist weder verantwortlich für Verluste oder Schäden an jeglichem Ausgangsmaterial noch für die Rückgabe desselben. Die maximale Haftung von PureFluent gegenüber dem Kunden beschränkt sich in allen Fällen, mit Ausnahme solcher mit Körperschäden oder Todesfall, auf den Auftragswert.
  13. Im Fall einer Vertragsverletzung durch den Kunden hat PureFluent das Recht, den Vertrag unverzüglich aufzulösen, woraufhin der Kunde den vollen diesbezüglich fälligen Preis für die erbrachten Leistungen und alle in der Durchführung befindlichen Arbeiten zu zahlen hat. Im Falle einer Vertragsverletzung durch PureFluent hat der Kunde das Recht, den Vertrag aufzulösen, woraufhin PureFluent jegliche vom Kunden bereitgestellte Ausgangsmaterialien und Daten zusammen mit allen zum Zeitpunkt der Vertragsauflösung lieferbaren Produkten an den Kunden zurückgibt.
  14. Alle Rechte, Titel und Anteile an den Ausgangsmaterialien, mit Ausnahme der hierin gemachten Ausführungen, sowie die lieferbaren Produkte und jegliche Patentrechte, Urheberrechte, jegliches diesbezügliche Know-how und hiermit zusammenhängende Geschäftsgeheimnisse sind bzw. verbleiben alleiniges und exklusives Eigentum des Kunden. Ungeachtet des oben Erwähnten erkennt der Kunde an, dass PureFluent der alleinige und ausschließliche Eigentümer aller Rechte, Titel und Anteile an bzw. von sämtlichen
    • Methoden, Informationen, Software-Produkten und Datenbanken ist, die zur Übersetzung der Ausgangsmaterialien verwendet werden, sowie
    • an bzw. von Erfindungen, Methoden, Neuerungen, Know-how und Datenbanken, die von PureFluent im Zusammenhang mit der Übersetzung der Ausgangsmaterialien entwickelt wurden, einschließlich aller Patentrechte, Urheberrechte, sämtlichen diesbezüglichen Know-hows und hiermit zusammenhängender Geschäftsgeheimnisse. Sofern PureFluent keine vollständige Zahlung für lieferbare Produkte oder Leistungen, Urheberrechte, Know-how oder Geschäftsgeheimnisse erhalten hat, bleiben diese lieferbaren Produkte bzw. Leistungen Eigentum (jedoch nicht das Risiko) von PureFluent.
  15. Die vom Kunden geleistete Arbeit und alle an PureFluent übergebenen Informationen sind vertraulich. PureFluent wird ohne vorherige Zustimmung durch den Kunden derartige Informationen anderen Personen als den autorisierten Mitarbeitern oder mit PureFluent verbundenen Subunternehmern, deren Arbeit die Bekanntgabe bzw. Offenlegung dieser Informationen erfordert, nicht bekannt machen oder in anderer Form offenlegen. Die in diesem Abschnitt dargelegten Bestimmungen gelten nicht in dem Umfang, in dem PureFluent gesetzlich zur Geheimhaltung derartiger Informationen verpflichtet ist, bzw. in dem Umfang, in dem derartige Informationen durch andere Wege als durch Bekanntgabe durch PureFluent öffentlich bekannt werden.
  16. Der Kunde wird PureFluent, dessen Eigentümer, Geschäftsführer, leitende Angestellte, Mitarbeiter, Vertreter, Agenten, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger vor bzw. gegen alle Verluste, Schäden, Kosten und Ausgaben, einschließlich üblicher gesetzlicher Gebühren abfinden, schadlos halten und schützen, die sich aus jeder Art von Rechtsstreit, Anspruch oder Forderung, die sich aus (i) der Ausführung dieses Vertrages durch eine der beiden Parteien, (ii) der Verletzung der hierin gegebenen Vereinbarungen, Erklärungen und Garantien durch den Kunden, (iii) der Fertigung, Werbung, Verkaufsaktion, Verkauf oder Inverkehrbringung jedweden Elements durch den Kunden, (iv) allen Steuern und Verpflichtungen, Abgaben, Zöllen oder ähnlichen Gebühren, die von der Regierung oder Finanzbehörden auf Fertigung, Werbung, Verkaufsaktionen, Verwendung, den Import, die Lizenzierung oder Inverkehrbringung von Elementen durch den Kunden auferlegt wurden oder (v) jeglicher Forderung aus der Verletzung von Urheberrecht, Markenrecht, Patent- oder anderen Eigentumsrechten durch jedweden Bestandteil des lieferbaren Produkts ergeben, daraus herrühren oder damit in Verbindung stehen.
  17. Alle Haftungsausschlüsse, Entschädigungen und andere Ausschlussklauseln in diesem Vertrag bestehen nach Vertragsbeendigung, unabhängig vom jeweiligen Beendigungsgrund, fort.
  18. Sollte ein Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unrechtmäßig, ungültig oder nicht einklagbar sein, wird dieser Teil vom übrigen Vertrag abgetrennt; die Gültigkeit und Anwendbarkeit der übrigen Geschäftsbedingungen bleiben davon unberührt.
  19. PureFluent behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.
  20. Für diesen Vertrag gilt das englische Recht. Alle Streitigkeiten unterliegen der exklusiven Rechtsprechung englischer Gerichte.

Mit der Verwendung dieser Website stimmen Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.