Web Analytics

Optimieren.

Setzen Sie Ihr Übersetzungsbudget optimal ein, damit Ihre Botschaft eine breitere Zielgruppe erreicht.

 

 

Organisieren.

Bringen Sie Ihren Übersetzungsprozess mit einer einheitlichen globalen Plattform auf Kurs.

Automatisieren.

Automatisieren Sie Ihren mehrsprachigen Content-Workflow, damit Ihre Botschaft auf der ganzen Welt ankommt.

Intelligente Strategien zur optimalen Nutzung Ihres Übersetzungsbudgets

Der enorme Zuwachs an digitalen Inhalten stellt jedes Übersetzungsbudget vor Herausforderungen. Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung einer optimierten mehrsprachigen Content-Strategie, die Wirkung zeigt und auf Ihre Kunden zugeschnitten ist. Mit einer Kombination aus modernster Technologie und professionellen Übersetzern können Sie Ihr Übersetzungsbudget so gewinnbringend wie möglich einsetzen.

Technologie zur Automatisierung mehrsprachiger Content-Workflows auf allen Kanälen

Mehrsprachiges Content-Management ist zeitaufwendig und fehleranfällig. Wenn Sie dagegen PureFluent in Ihre Content-Quellen integrieren, werden neue Inhalte automatisch extrahiert, übersetzt und an Ihre CMS, Ihren Helpdesk oder ein anderweitiges Content-Repository zurück überstellt. Dieser vollständig automatisierte Workflow vereinfacht die Abläufe und beschleunigt die Markteinführung.

Eine einheitliche Plattform zur Organisation Ihres globalen Contents

Angesichts der vielen internen und externen Experten, die an einem Übersetzungsprojekt beteiligt sind, ist eine disziplinierte Vorgehensweise entscheidend. Unsere Cloud-Plattform vereint alle Prozesse unter einem Dach und sorgt für maximale Transparenz und Effizienz.

Unser Ziel: ein vollkommen reibungsloser Übersetzungsprozess

Wir ebnen den Weg für ein erfolgreiches globales und digitales Erlebnis. Mit unserem Ansatz – dem sogenannten „Optimieren. Automatisieren. Organisieren.“ – setzen wir Ihr Übersetzungsbudget so gewinnbringend wie möglich ein. Denn wir beschleunigen die Publikationszyklen Ihrer Inhalte und sorgen dafür, dass Ihre Botschaft eine breitere Zielgruppe erreicht.

UNSERE BLOGS

Do translations drive ecommerce results even when customers speak some English?

When you’re selling into a market or demographic which speaks decent English, you may be tempted not to translate. In this week’s blog we show how that could be a mistake if you want to maximise customer engagement.

Is English ok for my customers?

Translation can be expensive, so it’s understandable people ask, is English ok for my customers? This week we explore which markets need translations.

Gig-Economy, Solo-Selbstständigkeit, digitale Tagelöhner, Clickworker. Inwiefern treffen diese viel diskutierten Schlagwörter auf die Übersetzungsbranche zu?

Zumindest in Großbritannien wird das Thema der sogenannten Gig-Economy von den Medien fast täglich aufgegriffen, vor ein paar Jahren war es sogar Wahlkampfthema. Auch im deutschsprachigen Raum ist vor allem die Frage der sozialen Absicherung von Gigworkern Gegenstand...

Wie wird sich der Brexit auf die Übersetzungsbranche auswirken?

Nach einem weiteren Monat mit dramatischen Entwicklungen sprechen wir in dieser Woche über die potenziellen Auswirkungen des Brexit auf die Übersetzungsbranche. Wie wird sich Großbritanniens Austritt aus der Europäischen Union auf Kunden und Dienstleister in der...

Abonnement statt Preis per Wort. Ist dieses Preismodell die Zukunft in der Übersetzungsbranche?

In Anlehnung an den interessanten CSA Bericht über Preismodelle möchten wir uns im heutigen Post ebenfalls mit diesem Thema auseinandersetzen. Was sind die Vorteile, wenn Kunden einen monatlichen Festpreis zahlen, statt einzelne Projekte nach Wortpreis abzurechnen?...

Should you add subtitles or voiceover to your video content?

This time we’re discussing a question that anyone who uses video content for multiple territories must address to ensure maximum effectiveness in other markets – should subtitles be used or should new audio be employed, either as an off-screen voiceover (v.o.) or in...

Wann lohnt es sich Übersetzungen inhouse machen zu lassen?

Heute möchten wir darüber sprechen, wann es für eine Firma sinnvoll sein kann, Übersetzungen inhouse durchzuführen. Ian:Vielleicht können wir erst einmal definieren, was genau mit Inhouse-Übersetzungen gemeint ist. Tim:Inhouse-Übersetzung bedeutet, dass die eigenen...

Wie lange dauert eine Übersetzung?

Nachdem wir letzte Woche über die Übersetzungskosten gesprochen haben, wenden wir uns in dieser Woche der zweiten Frage zu, die uns ebenfalls fast täglich gestellt wird: Wie lange wird es dauern?

Was kostet eine Übersetzung?

Heute möchten wir uns mit der Frage beschäftigen, die sicher am häufigsten in Bezug auf Übersetzungen gestellt wird: Was kostet eine Übersetzung?

Lost in Translation? Was sollte man vor der Übersetzung bedenken?

In unserer heutigen Ausgabe spricht unsere Projektmanagerin Kristin Kehoe darüber, was man beachten sollte, bevor man eine Übersetzung in Auftrag gibt.

„Wir sind beeindruckt von der sehr professionellen Auftragsabwicklung und der Qualität der Übersetzungen. PureFluent ist schnell und zuverlässig, und liefern trotz sehr knapper Timings meistens noch vor der vereinbarten Deadline.“

Marketing Campaigns, Miles & More GmbH